• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Gartenzeit

Zitrusgewächse brauchen einen sonnigen Standort

10.04.2019

Neustadt/Weinstraße (dpa/tmn) - Zitrusgewächse stehen im Sommer am besten draußen. Sie mögen helle und sonnige Standorte. Die Pflanzen haben häufig weiße, duftende Blüten.

Grundsätzlich reicht es, wenn man sie während der Wachstumsphase mäßig gießt - dabei die obere Schicht des Ballens abtrocknen lassen, rät die Gartenakademie Rheinland-Pfalz. Wer an warmen Tagen die Pflanzen mit Wasser besprüht, kann die Luftfeuchtigkeit erhöhen.

Um das Wachstum von Zitrusgewächsen - wie Zitrone, Apfelsine, Limone, Mandarine oder Pampelmuse - zu fördern, empfehlen die Experten einen kalireichen Volldünger oder speziellen Zitrusdünger. Im Winter brauchen sie nur wenig Wasser und bei einem dunklen Standort gar keinen Dünger.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.