• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Mordfall Lübcke
Hauptverdächtiger gesteht Tat erstmals vor Gericht

NWZonline.de Gartenzeit

Lampenputzergras: Auch im Winter ein echter Hingucker

01.08.2020

Das Lampenputzergras, welches zur Familie der Süßgräser gehört, stammt ursprünglich aus Japan, China und Australien. Zu dieser Gattung gehören etwa 80 weitere Arten. Wegen seiner ausgefallenen Blüten eignet sich das Ziergras vor allem zur Einzelstellung. Kleinere Sorten kommen auch gut in Töpfen zur Geltung. Das Gras ist nicht giftig, birgt jedoch aufgrund der scharfkantigen Blätter eine Gefahr für Kinder und Haustiere.

Laub färbt sich im Herbst golden oder rot

Das Lampenputzergras bildet einen Blatthorst mit überhängendem Laub aus. Im Herbst färbt es sich goldgelb und bei anderen Sorten auch rötlich. Im Spätsommer zwischen August und Oktober erscheinen die filigranen Blütenähren, die eine Breite von bis zu 12 Millimetern erreichen. Da die Blüten nach der Blütezeit nicht sofort zerfallen, sind sie bis in den Winter hinein ein Hingucker im Garten.

Schnitt im Frühjahr

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Ziergras benötigt einen nährstoffreichen, frischen Boden mit guter Drainage. Außerdem liebt es einen warmen, vollsonnigen Standort. Trockenheit und Staunässe sollten jedoch vermieden werden. Die beste Pflanzzeit für das Lampenputzergras ist das Frühjahr. Ein Rückschnitt ist im späten Frühjahr zu empfehlen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.