• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Gartenzeit

Robust, belastbar, pflegeleicht

12.04.2019

Das natürliche Material, das aus Zement, Sand, Kies, gebrochenem Felsgestein und Wasser hergestellt wird, hat viele gute Eigenschaften: Es ist robust, langlebig, äußerst widerstandsfähig und wird deshalb besonders gern als Belag für Terrassen, Gartenwege und Hauseinfahrten genutzt.

Zudem strahlt Betonstein Natürlichkeit aus – und das wünschen sich viele Bauherren für ihr Zuhause und das Drumherum. Sie können aus einer Vielfalt unterschiedlichster Oberflächen und Farben wählen. Wenn gewünscht, wirkt Betonstein wie Granit, Sandstein oder sogar Holz. Und durch die Beimischung witterungsbeständiger Pigmente kann der Farbton nahezu beliebig bestimmt werden.

Auch bei den Formaten gibt es eine große Auswahl. Wer Weite und Großzügigkeit vermitteln möchte, setzt auf sehr große Platten mit schmalen Fugen. Wer es romantischer mag, kann mit kleinteiligen Betonplatten auch historische Bodengestaltungen aufgreifen.

Unterstützt wird diese Wirkung durch den geringen Fugenanteil. Beton ist zudem sehr pflegeleicht. Die Wohnterrasse wirkt so auch nach Jahren noch elegant und ästhetisch.  txn/anm

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.