• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Gartenzeit

Pfingstrose wirkt als Solist und im Arrangement

07.06.2018

Essen (dpa/tmn) - Die frühsommerliche Pfingstrose macht sich rar. Sie ist hierzulande nur von Mai bis Ende Juni zu haben, erläutert das Blumenbüro in Essen. Mit ihren üppigen pastellfarbenen Blütenblättern eignet sich schon ein einzelnes Exemplar pro Vase als frühsommerlicher Blickfang.

Eine Ansammlung mehrerer Einzelvasen sei dann besonders eindrucksvoll. Aber die nicht mit der klassischen Rose verwandte Schönheit wirkt auch im Arrangement - etwa sommerlich mit Wildblumen kombiniert. Im gebundenen Strauß wirken gedeckte Farben wie etwa Rosa oder Violett besonders elegant. Wer hier noch Blumen wie Lisianthus oder Gloriosa einbindet und mit etwas dekorativem Grün auffrischt, bekommt ein sommerliches Bouquet.

Typische Farben für die Pfingstrose reichen von Creme über Apricot und Puderrosa bis hin zu kräftigem Pink und dunklem Bordeaux, so das Blumenbüro. Seltener: leuchtendes Rot und Gelb sowie Farbverläufe.

Weitere Nachrichten:

dpa | Blumenbüro Holland

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.