• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Gartenzeit

Schneeheide: Bringt Farbe in die dunkle Jahreszeit

05.09.2020

Die Schneeheide gehört zur Familie der Heidekrautgewächse und wird auch Winterheide genannt. Der Zwergstrauch stammt ursprünglich aus den Gebirgen Mittel- und Südeuropas. Winterheide ist ein beliebter Bodendecker, der mit seiner winterlichen Blütenpracht einen Farbtupfer in den Garten setzt. Auch als Grab- oder Kübelpflanze ist die Heide beliebt.

Wichtige Nahrungsquelle für Bienen

Der Zwergstrauch ist immergrün, bildet polsterartige Bestände und wird bis zu 30 Zentimeter hoch. Die Blüten der wilden Art sind rosa und etwa bis fünf Millimeter groß. Es gibt aber auch Varianten mit Blütenfarben von Weiß über Purpur bis Rot. Die Blütenknospen zeigen sich bereits im November bis Dezember – die Hauptblütezeit ist jedoch erst von Februar bis März. Die Schneeheide ist eine wichtige Nahrungsquelle für viele Insekten.

Alle zwei Jahre schneiden

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als Standort wünscht sich die Winterheide einen sonnigen bis halbschattigen Platz im Garten und einen mäßig trockenen bis frischen, durchlässigen und sandig-lehmigen Boden. Auf Staunässe und Bodenverdichtung reagiert die Heide empfindlich. Vor der Pflanzung im Frühjahr wird der Boden gut aufgelockert und der Wurzelballen der Heide in Wasser getaucht. In den darauffolgenden Wochen sollte der Zwergstrauch gründlich gewässert werden. Auch bei längeren Trockenperioden muss die Winterheide mit ausreichend Wasser versorgt werden. Alle zwei bis drei Jahre ist ein moderater Rückschnitt zu empfehlen, da die Pflanze ansonsten verkahlt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.