• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Gartenzeit

Brokkoli

02.06.2018

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Die im zeitigen Frühjahr ausgesetzten Pflanzen bilden derzeit ihre Knospen aus. Ab diesem Zeitpunkt darf der Brokkoli im Wachstum nicht stocken. Bei Trockenheit ist laufend zu gießen, und alle 14 Tage wird dem Gießwasser etwas Dünger zugegeben. Die Knospen werden geerntet, bevor sie anfangen zu blühen, da zu diesem Zeitpunkt die Stiele bitter werden. Es lohnt sich, den ganzen Blütenstiel mit zu ernten und zu verzehren. Er schmeckt ausgezeichnet und hat Brokkoli auch den Namen Spargelkohl eingebracht. Schießt Brokkoli doch einmal in Blüte, kann man die Stiele ähnlich wie Spargel auch schälen.

Brokkoli verlangt einen tiefgründigen, humosen Boden und einen vollsonnigen, geschützten Standort. Besonders geeignet ist der Platz auf einem Hügelbeet, wo Nährstoffe und Wärme reichlich vorhanden sind. Nur muss man dort aufpassen, dass die Pflanzen auch genügend Feuchtigkeit bekommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.