• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Gartenzeit

Chinaschilf

03.11.2018

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Im Herbst, wenn die Pracht der Sommerblumen langsam zu Ende geht, ist die große Stunde vieler Gräser gekommen, deren Halme und Ähren sich an kalten Morgen von Tautropfen überzogen und später vom Raureif bedeckt zeigen. Bei vielen Gräsern kommen zu den dekorativen Halmen ab Spätsommer die ährenartigen Blüten hinzu.

Besonders zu empfehlen ist das Chinaschilf. Es wächst gut an einem sonnigen bis halbschattigen Stand in etwas geschützter Lage bei normalem, gut durchlässigen Boden. Staunässe über Winter wird schlechter vertragen.

Jungpflanzen sollten im ersten Jahr reichlich Feuchtigkeit erhalten, damit die Gräser rasch anwachsen. Über Winter lässt man die Gräser unbeschnitten stehen und mulcht etwas mit Laub, um den Wurzeln einen Frostschutz zu geben. Erst im zeitigen Frühjahr wird aufgeräumt und zurückgeschnitten.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.