• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Gartenzeit

Blasen auf Blättern der Johannisbeere meist unproblematisch

01.06.2018

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Blasen auf den Blättern der roten Johannisbeere sind kein Problem. Meist stört das nur das Auge, das Wachstum der Sträucher sei aber nicht eingeschränkt, erläutert die Bayerische Gartenakademie. Lediglich bei einem wirklich starken Befall können die Blätter abfallen.

Die Blasen stammen von den Johannisbeerblasenläusen, die an den Blättern saugen. Sie selbst findet man auch an den Blattunterseiten. Hobbygärtner, die ein Ausbreiten vermeiden wollen, können die Läuse einfach zerdrücken oder von den Blättern wischen.

Weitere Nachrichten:

dpa

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.