NWZonline.de Gartenzeit

Empfindlicher Pfirsich

17.04.2021

Sind die Standortbedingungen für den Pfirsich ungünstig, zeigt sich dies am ehesten an Frostschäden. Gefährdet sind die Blüten, die sich bereits vor den Blättern zeigen. Bei starken Frösten zur Blütezeit verfärben sich die Griffel schwarz und die Blüten fallen ab. Aber auch die Blätter können noch vom Frost geschädigt werden und verfärben sich ebenfalls dunkel bis schwarz. Dieser Frostschaden ist aber nicht mit der pilzlich verursachten Kräuselkrankheit des Pfirsichs zu verwechseln, die sich erst nach der vollen Blattentfaltung an blasig aufgetriebenen und gelblich-grün bis rot verfärbtem Laub zeigt. Im späteren Verlauf verfärben sich die Blätter bis rotviolett und fallen vorzeitig ab. Befallene Blätter werden sofort abgesammelt und aus dem Gartenbereich entfernt und nie in den Kompost gegeben, da sonst eine Wiederinfektion in den Folgejahren droht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Oft weisen bei ungünstigen Anbaubedingungen auch die haselnussgroßen Pfirsichfrüchte graugelbe Pilzpolster auf. In der Folge faulen die Früchte, fallen ab oder bleiben als Fruchtmumien am Baum hängen. Bei ersten Anzeichen dieses Moniliabefalles sind die betroffenen Früchte einzusammeln und zu entfernen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.