• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Gartenzeit

Gartenpflege: Nach dem Regen

25.07.2020

Nach starken Regenfällen lohnt es sich nicht gemulchte Beeten zu hacken, da der Boden sonst leicht verschlämmt. Bei den Balkon- und Kübelpflanzen wird ständig alles Verwelkte und Verblühte ausgezupft sowie die Pflanzen auf mögliche Schädlinge überprüft und notfalls mit sanften Mitteln behandelt. Bei heißem Wetter Wasser liebende Pflanzen morgens und abends gießen. Fuchsien werden entspitzt, um ein buschiges Wachstum zu erreichen. Gladiolen und Dahlien benötigen bei Trockenheit viel Wasser. Triebspitzen öfters auf Läuse kontrollieren und gegebenenfalls abstreifen oder mit dem scharfen Wasserstrahl abspülen. Als schnell wirkende Dünger bieten sich über Sommer Pflanzenjauchen an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aus Wildkräutern, wie Brennnesseln, Schachtelhalm oder Giersch, sowie aus ins Kraut schießenden Kräuterpflanzen, wie Beinwell, lassen sich auch jetzt noch schnell Pflanzenjauchen ansetzen. Für die Herstellung von Pflanzenjauchen füllt man einen Behälter, am besten aus Holz oder Kunststoff, locker mit dem Kraut oder der Kräutermischung und bedeckt die Pflanzen mit Regenwasser. Alle paar Tage wird gründlich umgerührt; dies fördert den Gärungsprozess. Zu Düngezwecken verwendet man ausnahmslos die vergorenen Flüssigkeiten, bei denen nach ca. 3 Wochen nur noch die Stängel übrig sind; alles andere hat sich zersetzt.

Mit Pflanzenjauchen werden während der Hauptwachstumszeit jede Woche bis alle vierzehn Tage nur die Starkzehrer gedüngt. Die fertigen Pflanzenjauchen werden 1 : 10 mit Wasser verdünnt und dann an und nicht etwa über die Pflanzen gegossen. Gedüngt wird nur auf feuchtem Boden; ein Liter pro größerer Pflanze ist ausreichend.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.