• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Gartenzeit

So schützt man den Garten vor Hitze

27.07.2018

Bonn (dpa/tmn) - Gießen ist das eine Mittel gegen Hitze. Man muss aber auch dafür sorgen, dass das Wasser die Pflanzen überhaupt erreicht. Daher rät das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft, den Boden im Gemüsebeet regelmäßig zu hacken.

Das sorgt für eine gute Krümelstruktur des Bodens. Das Gießwasser kann tiefer eindringen, die Feuchtigkeit bleibt länger im Boden erhalten. Alternativ kann man im Beet die Verdunstung verringern, indem man offene Böden mit einer Schicht Mulch bedeckt.

Weitere Nachrichten:

dpa

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.