• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Gartenzeit

Von Mensch und Tier geschätzte Früchte

31.08.2019

Zum Herbst bilden sich an vielen Wildrosen farbige Früchte, die Hagebutten. An ihrer meist kräftigen roten Farbe erkennt man die Sträucher zur Fruchtreife schon von Weitem.

So sehr die wohlschmeckenden Hagebutten auch für mancherlei Zubereitungen im Haus zu empfehlen sind, für die Tierwelt im Winter sollten immer noch etliche Früchte an den Sträuchern hängen bleiben. Denn die Hagebutten sind in diesen Monaten eine gern aufgenommene Nahrung für manch seltenen Vogel wie Dompfaff, Grünfink und Kernbeißer. Auch Igel und Feldhase schätzen die Früchte.

Zum Einmachen eignen sich besonders große, saftige Hagebutten, wie sie von der Kartoffelrose (Rosa rugosa) und der Heckenrose (Rosa canina) gebildet werden. Natürlich sind auch die Früchte anderer Wild- oder Heckenrosen zu verwerten.

Die Früchte werden nicht überreif geerntet, da zu diesem Zeitpunkt auch der gewünschte Gehalt an Vitamin C geringer ist. Die festen Früchte befreit man von Stiel und Blüte.

Sollen die Hagebutten der späteren Teezubereitung dienen, sammelt man die Früchte der Heckenrose. Die Hagebutten werden aufgeschnitten und die mit Borstenhaaren versehenen Kerne entfernt und zügig bei milder Wärme getrocknet. Die getrockneten Pflanzenteile werden anschließend in einem fest verschlossenen Behälter aufgehoben. Den ganzen Winter über, besonders zu Erkältungszeiten, kann man dann einen Hagebuttentee zubereiten, der aufgrund der vielen enthaltenen Vitamine eine gute vorbeugende Wirkung erzielt.

Stehen größere Mengen von Hagebutten zur Verfügung, lohnt sich auch die Herstellung von Hagebuttenmus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.