• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Gartenzeit

Grazile Blüten auf zierlichen Stielen

14.09.2019

Von August bis Oktober zeigen sich die grazilen Blüten der Herbstzeitlosen auf zierlichen, schwankenden Stielen. Vollkommen blattlos sind die Pflanzen zu diesem Zeitpunkt und haben sich damit den lang anhaltenden Trockenperioden ihrer heimatlichen Gebiete in Vorderasien und am Mittelmeer angepasst.

Auch einen Fruchtknoten sucht man zwischen den Blütenblättern vergeblich. Dieser befindet sich unter der Erde an der Knolle und schiebt sich erst im Frühjahr, wenn die Blätter erscheinen, ans Tageslicht, wo er die Samen entwickelt.

Empfehlenswerter sind aus dieser Art (Colchicum autumnale) entstandene Gartenformen, die bis zu 20 Zentimeter hoch werden und wegen ihrer größeren Blüten auffälliger wirken. Ferner gibt es von den Herbstzeitlosen auch Hybrid-Züchtungen mit einer Farbgebung von malvenfarben über lila bis dunkelviolett, die sich durch große und zahlreiche Blüten auszeichnen.

Herbstzeitlose zählen zu den anspruchslosen Blumenknollen. Ein nährstoffreicher, ruhig lehmiger, kalkhaltiger Boden ist am besten, nur wasserdurchlässig muss er sein. Stauende Nässe, besonders im Sommer, wenn die Pflanzen von ihrer Heimat Trockenheit gewohnt sind, wird aber nicht gut vertragen. Von den Lichtverhältnissen bieten sich Standorte von sonnig bis halbschattig an.

Wichtig zu wissen ist, dass alle Pflanzenteile der Herbstzeitlose giftig sind. Sie enthalten das Alkaloid Colchicin, das auch nach dem Trocknen der Pflanzen noch nicht zerstört ist. Deswegen wird sie auch nicht gern auf Wiesen gesehen, die zur Gewinnung von Heu benutzt werden. Ihr botanischer Name Colchicum stammt von der in der Antike sogenannten Landschaft Kolchis am Schwarzen Meer, die für ihre giftigen Pflanzen bekannt war.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.