• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Gartenzeit

Saftige Früchte für Saft und Marmelade

28.09.2019

Ein Grund, weshalb der Holunder wieder vermehrt in Gärten angepflanzt wird, ist sicherlich die Ernte von Früchten, die unbelastet vom Straßenverkehr gereift sind. Ein weiterer Grund liegt zweifellos in den neuen Züchtungen vom Schwarzen Holunder, Sambucus nigra, wie „Riese aus Vossloch“ oder „Haschberg“. Diese Sorten bilden besonders große, saftreiche Früchte aus.

Saft, Marmelade oder Mus und Kompott von den Früchten, die im Winter dann wegen ihres hohen Vitamingehaltes gern vorbeugend gegen Erkältungskrankheiten genossen werden, stehen weiterhin hoch im Kurs bei Verbrauchern.

Reife Holunderbeeren sind nicht für den Frischverzehr geeignet; nach einem Essen in rohem Zustand kommt es je nach Menge der aufgenommenen Beerenzubereitung zu Erbrechen und Durchfall. Aus den Früchten des Schwarzen Holunders kann man jedoch bedenkenlos Saft, Gelee, Marmelade oder Beerenmus einkochen.

Da häufig in der eigenen Umgebung abseits von viel befahrenen Straßen kein geeigneter Holunderbusch zum Ernten der Beeren zu finden ist, empfiehlt es sich, einen Strauch im Garten anzupflanzen. Über Steckhölzer lässt sich dieser Strauch, auch die empfehlenswerten Sorten, zudem einfach und preiswert vermehren.

Dazu schneidet man bei frostfreiem Wetter im Dezember oder Januar starke Jahrestriebe, aus denen mit einem Schnitt über der Knospe ca. 15 cm lange Steckhölzer anzufertigen sind. Bis zum Frühjahr werden die Hölzer frostfrei in feuchtem Sand gelagert und so in den Boden gesteckt, dass die beiden obersten Knospen herausschauen.

Die Hölzer bewurzeln sich rasch und können im Herbst, zurückgeschnitten, an Ort und Stelle in den Garten gepflanzt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.