• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Gartenzeit

Chrysanthemen: Leuchtende Blüten bis in den Winter hinein

28.07.2020

Garten-Chrysanthemen unterscheiden sich von Herbst-Chrysanthemen darin, dass sie unseren Wintern standhalten. Alle Chrysanthemen gehören zur Familie der Korbblütler. Die auch als Winterastern bezeichneten Garten-Chrysanthemen haben eine lange Geschichte. Im asiatischen Kulturraum sind sie ein Symbol für ein langes Leben und Vornehmheit.

Winterhart und vielfältig

Winterastern sind mehrjährig und wachsen bis zu 120 Zentimeter hoch in dichten Horsten. Die Blütezeit der Garten-Chrysanthemen beginnt im August und erstreckt sich bis zum Frost. Jeder Horst blüht etwa vier bis neun Wochen. Es gibt verschiedenste Blütenformen und -Farben: Strahlenblüten, Pomponblüten, gefüllte Varianten. Die Blüten erscheinen in Nuancen von Weiß, Rosa, Rot und Gelb. Einige Sorten färben auch ihr Laub im Herbst rötlich.

Bevorzugen sonnigen Standort

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Stauden bevorzugen kalkhaltige, durchlässige Böden und einen sonnigen Standort. Sie sollten möglichst im Frühjahr gepflanzt werden, damit sie bis zur Blütezeit im Herbst ausreichend einwachsen. Optimal für die Pflege sind organische Dünger. Die Flachwurzler sind empfindlich gegenüber Winternässe. Hohe Sorten sollten mit Staudenhaltern gestützt werden. Vergreisen Horste können Winterastern geteilt und an einem neuen Platz eingepflanzt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.