• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
Alarm am Bremer Flughafen
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Terminal Des Airports Geräumt
Alarm am Bremer Flughafen

NWZonline.de Gartenzeit

„Kusinchen“ liebt die Sonne

04.05.2018

Das Geheimnis ist gelüftet: „Es sind drei, die sich gut verstehen – eben wie bezaubernde Kusinen“, erklärt Wilfried Klefer bei der Vorstellung der neuen Pflanze des Nordens 2018 im Blumenhaus Diers (Wiefelstede) mit einem Augenzwinkern. „Bezaubernd klingt ja nicht nur der niedliche Name, das ausgezeichnete Pflanzentrio zeigt sich auch sehr blühfreudig durch den ganzen Sommer“, ergänzt Dirk Klefer (Blumen Klefer, Augustfehn). Die beiden Fachleute aus dem Oldenburger Land müssen es schließlich wissen, denn sie waren als niedersächsische Vertreter im Wirtschaftsverband Gartenbau Norddeutschland an dem Auswahlverfahren von Anfang an mit beteiligt.

Wie ein bunter Konfettiregen

„Mit ‚Kusinchen‘ ist es gelungen, sowohl Neuzüchtung als auch vergessene Pflanzen geschickt zu kombinieren“, sind sich die Klefers einig. Absoluter Hingucker in der Mischung ist die Neuheit „Miss Marvelous“ mit einer einzigartigen Blütenfärbung. Diese ganz neue Petuniensorte mit dunkler, auberginenfarbener Blüte und sternförmigem, zartrosafarbenen Rand erregt Aufmerksamkeit und wird liebevoll umschmeichelt vom fliederfarbenen Zauberglöckchen (Calibrachoa) und dem altbekannten Eisenkraut (Verbene). Sein Weiß bringt das anmutige Farbenspiel erst richtig zum Leuchten.

Für Ampeln, Kästen und Kübel

Das Pflanzentrio eignet sich perfekt für Blumenampeln, Balkonkästen und Kübel. Es bevorzugt einen sonnigen Standort und benötigt regelmäßig Wasser. Bei warmem Wetter sollte man sogar täglich gießen. Das Entfernen der alten Blüten steigert die Blütenpracht der bis zu 50 cm langen Ranken. „Aber auch ohne diese Pflege werden die eingetrockneten einfach neu überblüht“, erklärt Dirk Klefer. Mindestens einmal pro Woche kann auch ein Flüssigdünger für Beetpflanzen gegeben werden. So gut versorgt, bleibt „Kusinchen robust und blüht bis zum Herbst“, versprechen die beteiligten Fachleute aus der Region.* Bis zu 90.000 Pflanzen des Trios sind im Handel.

Bereits im vergangenen Jahr gab es mit der ausgezeichneten Nellieke eine attraktive Pflanze des Nordens, die im Wirtschaftsverband mit ca. 80.000 Exemplaren in den fünf beteiligten Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und Niedersachsen sehr schnell ausverkauft war. Auch die Nellieke ist jetzt wieder erhältlich. Die Originale der Pflanzen des Nordens gibt es nur im ausgewiesenen Fachhandel. „Nur für diese Qualität können wir garantieren“, warnt Wilfried Klefer vor ähnlichen Nachahmungen“.

* Alle Händler sind unter www.pflanze-des-jahres-im-norden.de gelistet. Dort stellen die Gartenbauverbände auch Informationen rund um die Pflanze zur Verfügung.

@ Mehr Infos unter www.pflanze-des-jahres-im-norden.de

Swantje Sagcob
Redakteurin
Sonderthemen Redaktion
Tel:
0441 9988 4661

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.