• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Gartenzeit

Dieses Fräulein ist fabelhaft

04.05.2018

VON SWANTJE SAGCOB

So ein farbenprächtiges Fräulein wie die neue Petunienzüchtung kommt erst in Gesellschaft so richtig zur Geltung – das zuverlässige weiße Eisenkraut sorgt dafür, dass das außergewöhnliche Aubergine noch mehr leuchtet und das mit der Petunie verwandte Zauberglöckchen sorgt mit seiner unwiderstehlichen Blütenpracht für sonniges Gemüt – ein unschlagbares, attraktives Trio.

„Miss Marvelous“ ist übrigens die Gewinnerin des Mainstar 2017 und war dort der absolute Publikumsliebling. Mit ihrer halb stehenden, halb hängenden Wuchsform im Trio-Verbund lassen sich Ampel, Kasten oder Kübel im Handumdrehen in eine bezaubernde Blütenoase verwandeln. Eine farbenfröhliche Komposition, die sich von der Masse abhebt.

Drei Pflanzentöpfe reichen für einen bis zu einen Meter langen Balkonkasten. Für einen Kübel bis zu 30 cm Durchmesser benötigt man sogar nur einen einzigen Pflanzentopf der perfekt abgestimmten Mischung.

Außergewöhnlich, attraktiv, zuverlässig…

...das sind wohl die prägnantesten Merkmale der „Pflanzen des Jahres 2018“. Jedes Jahr wählen die Experten verschiedener Gartenbauverbände ihren Favoriten, der sich aufgrund verschiedener Merkmale aus dem Sortiment hervorhebt und sich besonders für die jeweilige Region eignet. Neben dem „Kusinchen“ für die Bundesländer Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Bremen und Niedersachsen wurden folgende Beet- und Balkonpflanzen ausgezeichnet: Hängepetunie „Baby Doll“ (Baden-Württemberg und Hessen), Ringelblume „Luggi“ (Bayern), Hängepetunie „Prinzessin Amarena“ (Rheinland-Pfalz), Pelargonie „Schokoladenmädchen“ (Sachsen), Petunie und Lobularie „Pinke Paula“ (Berlin und Brandenburg) und „Saar-Lor-Lux“, ein buntes Dreiländereck (Saarland).

www.pflanzen-des-jahres.de

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.