• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Gartenzeit

Jetzt noch schnell Blumenzwiebel setzen

24.01.2019

Offenburg (dpa/tmn) - Wer im Herbst vergessen hat, Zwiebeln von Narzisse, Hyazinthe und Tulpe zu setzen, hat jetzt noch eine Chance. Denn wichtig ist, dass die Pflanzen genügend Frost abbekommen, erläutern die Experten der Zeitschrift "Mein schöner Garten".

Dieser Kältereiz führt dazu, dass die austriebshemmenden Stoffe in der Blumenzwiebel abgebaut werden und diese zum wärmer werdenden Winterende und Frühlingsbeginn mit dem Austreiben beginnen.

Ist der Boden gefroren und das Setzen der Zwiebel direkt in die Erde nicht möglich, können sie erst in Töpfe gegeben werden. Sind die Frühlingsblumen dann erblüht, kommen sie ins Beet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.