• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Gartenzeit

Ein Pflanztipp für den Balkon im Herbst

13.09.2018

Bonn (dpa/tmn) - Es fehlt etwas für den Balkon im Herbst? Die Fachgruppe Jungpflanzen (FGJ) im Zentralverband Gartenbau rät zu einer Pflanzkombination mit roten Akzenten:

Karminrot blühende Garten-Chrysanthemen (Chrysanthemum indicum), rosafarbene Herbst-Alpenveilchen (Cyclamen hederifolium) und Japanisches Blutgras (Imperata cylindrica) mit leuchtend roten Spitzen kommen gemeinsam in den Balkonkasten.

Umrahmt werden sie von strukturgebenden Pflanzen wie dem Pfennigkraut mit gelbgrünen Blättern (Lysimachia nummularia), silbrigweißem Stacheldraht (Calocephalus), hellgrünen Purpurglöckchen (Heuchera) und einem dunkleren Drahtstrauch (Muehlenbeckia complexa). Alternativ lassen sich auch Kräuter mit farbigen Blättern dazusetzen, zum Thymian und Salbei.

Weitere Nachrichten:

dpa

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.