• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Gartenzeit

Zwerg-Eibe: Schöne Alternative zum Buxbaum

04.09.2020

Die Zwergform der Eibe, Taxus cuspidata Lescow, zeichnet sich durch ihren niedrigen und ungleichmäßigen Wuchs aus. Sie wird häufig als Grabbepflanzung oder in kleinen Gärten beispielsweise als Beeteinfassung eingesetzt. Die Zwergeibe erreicht eine maximale Wuchshöhe von einem bis zwei Meter. Sie ist winterhart und schnittverträglich.

Vorsicht vor giftigen Früchten

Der Baum hat einen kompakten, gedrungenen Wuchs und weiche dunkelgrüne Nadeln. Diese immergrüne Eibe benötigt einen sonnigen bis halbschattigen Standort und einen frischen, feuchten und nährstoffreichen Boden. Aus den zwischen März und April erscheinenden Blüten entwickeln sich kleine rote Früchte, deren Kern als sehr giftig eingestuft wird. Weitere Pflanzenteile der Eibe, wie Nadeln und Holz, enthalten ebenfalls das giftige Taxin.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sehr schnittverträglich

Eiben sollten vorzugsweise im Frühjahr gepflanzt werden. Bei anhaltender Trockenheit sollte das Gehölz mit Wasser versorgt werden – auch in den Wintermonaten. Ein Formschnitt einmal im Jahr ist möglich, aber nicht nötig. Im Frühjahr können nach strengen Wintern erfrorene Triebe herausgeschnitten werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.