• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Gartenzeit

Stauden: Skabiosen

01.08.2020

Auf drahtigen Stielen wachsen zum Sommer die grazilen, schalenförmigen Blütenköpfchen, die von außen nach innen aufblühen.

Besonders üppig zeigen sich die Skabiosen, wenn viele Blüten für die Vase geschnitten werden; dann blühen sie bis zu den ersten stärkeren Frösten im November.

Am längsten halten die Schnittblumen, wenn sie gepflückt werden, sobald sich die ersten Randblüten gerade entfaltet haben; sie passen hervorragend zu sommerlichen Blumensträußen.

Im Garten passen Skabiosen gut in Lilienbeete, neben Gräser und im Staudenbeet zu Fackellilien, Prachtscharte und Weißer Schafgarbe. Skabiosen wünschen einen sonnigen, geschützten Standort in gutem, leicht kalkhaltigen Gartenboden. Um eine üppige Blüte zu erhalten, sind ferner Düngungen im Frühjahr und Sommer erforderlich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Skabiosen gehören, wie auch Margeriten, zu den Stauden, die alle zwei bis vier Jahre verpflanzt werden wollen. Die beste Jahreszeit dazu ist das Frühjahr bei beginnendem Austrieb; dies ist auch die beste Zeit zur Teilung der Wurzelstöcke.

Ein Umpflanzen oder eine Teilung im Herbst ist nicht zu empfehlen, da dann häufig Ausfälle zu erwarten sind. Empfindlich sind Skabiosen gegen zuviel Feuchtigkeit im Boden besonders über Winter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.