• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Gartenzeit

Steinboden: Klar Schiff auf Terrasse und Balkon

09.10.2020

In vielen Gärten haben die Sommermonate unerwünschte Spuren hinterlassen. Zum Abschluss der Freiluftsaison steht ein gründlicher Herbstputz an. Die Beete wollen mit einer Mulch- oder Laubschicht bald zugedeckt werden, auf den Gartenmöbeln unter freiem Himmel hat sich reichlich Schmutz angesammelt und der Rasen braucht demnächst einen letzten Schnitt vor der Winterruhe. Vielfach ist auch der Bodenbelag sichtbar mitgenommen. Risse, lose Betonplatten und Grünspan sind nicht nur optisch ein Ärgernis. Wenn immer wieder Feuchtigkeit eindringt, kann es mit der Zeit zu tiefergehenden und entsprechend teuren Schäden kommen. Mit einem neuen Steinteppich schlagen Hausbesitzer gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Die Sanierung schützt die Bausubstanz, außerdem wertet ein frischer Look den Außenbereich erheblich auf.

Terrassenverschönerung innerhalb eines Tages

Aus gutem Grund gelten Terrasse und Balkon mit Wetterschutz-Elementen oder der Wintergarten als Zweitwohnzimmer unter freiem Himmel. Die Ansprüche an die Wohnlichkeit und eine zeitgemäße Einrichtung sind daher hoch. Wenn der alte Belag sichtbar unter der Witterung gelitten hat und eine Reinigung kaum noch hilft, wird es höchste Zeit für die Sanierung.

Eine wochenlange Baustelle direkt vor der Terrassentür brauchen die Bewohner dabei nicht zu befürchten. Moderne Sanierungssysteme ermöglichen die Instandsetzung innerhalb eines Tages. Das Resultat ist ein hochwertiger, dichter und langlebiger Steinteppich in modernem Look. Für ein schnelles Verschönern werden dazu vorgefertigte Fertigelemente aus Naturstein verlegt und per Klicksystem miteinander verbunden. Aufgrund der geringen Aufbauhöhe kann der Altbelag häufig liegenbleiben – das sorgt für eine weitere Zeitersparnis. Heimwerker mit etwas Geschick können das Verlegen selbst übernehmen, natürlich kann man aber auch Handwerksbetriebe damit beauftragen.

Drainage schützt vor Feuchtigkeitsschäden

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wichtig ist es, die Steinteppichfliesen im Außenbereich schwimmend, also ohne eine feste Verklebung zu verlegen. Somit können witterungsbedingte Schäden wie Spannungsrisse ausgeschlossen werden. Auch sollten sie über Drainagekanäle verfügen. Staunässe und Frostschäden wird so keine Chance gegeben.


Mehr Infos im regionalen Fachhandel oder unter   www.renofloor.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.