• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
Verfassungsschutz-Chef Maaßen muss Posten räumen
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Versetzung Ins Innenministerium
Verfassungsschutz-Chef Maaßen muss Posten räumen

NWZonline.de Gartenzeit

Erfrischender Spaß im Sommer

01.06.2018

Wie aufwendig ist es, einen Swimmingpool in den eigenen Garten zu bauen?

Nicole Brouwer: Der Aufwand, ein Schwimmbad in einen Garten zu bauen, ist nicht sehr groß. Voraussetzung hierfür ist aber, dass die Arbeiten von einem Fachbetrieb ausgeführt werden, der die nötigen Fachkenntnisse mitbringt, damit der Kunde ein störungsfreies Badeerlebnis genießen kann. Es gibt in keiner europäischen Nation einen Ausbildungsberuf „Schwimmbadbauer“. Meist übernehmen Heizungs- und Sanitärbetriebe die Arbeiten. Zusätzlich ist aber eine Ausbildung wichtig, nicht nur über Beckenhydraulik, sondern auch über Filtertechnik, Mess- und Regeltechnik, Energieersparnis und weiteres Fachwissen. Unsere Firma gehört dem sogenannten Topras-Fachverband an – dort werden alle Erfordernisse permanent geschult, sodass die nötige Kompetenz vorhanden ist.

Wie viel Technik steckt in einem privaten Swimmingpool?

Nicole Brouwer:Um ein reibungsloses Badevergnügen zu gewährleisten, ist eine für die Schwimmbeckengröße und Einsatzzweck passende Filteranlage erforderlich. Wichtig ist die Wasseraufbereitung, die man manuell, aber auch vollautomatisch betreiben kann, bei der über Sensoren der aktuelle Wasserzustand gemessen wird und automatisch die erforderlichen Wasserpflegemittel beigemengt werden.

Wie kann man das Becken effizient aufheizen?

Nicole Brouwer: Energieersparnis ist ein wesentliches Thema bei Schwimmbädern. Zum einen kann man Wärmeverlust vermeiden, in dem man die Pools entweder mit automatischem Rollladen oder einer Überdachung, einer Schiebehalle, abdeckt. Der positive Nebeneffekt ist, dass durch die Abdeckung deutlich weniger organische Einträge von Pflanzen und Tieren im Becken landen und man dadurch deutlich weniger Wasserpflegemittel benötigt. Eine sehr effiziente Methode, das Schwimmbecken aufzuheizen, geschieht mit der Luft-Wasser-Wärmepumpe, die schon bei niedrigen Außentemperaturen eine hohe Leistungsausbeute hat. Leider ist es bei Importprodukten aus dem Fernen Osten oft so, dass von dort Werte angegeben werden, die im Alltagsgebrauch nicht stimmen. Deshalb setzen wir „Made in Germany“-Produkte ein.

Auch die Reinigung hat heute viel mit Technik zu tun. Können Sie uns diese erläutern?

Nicole Brouwer: Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Bodenreinigern, sowohl manuell als auch automatisch. Die eleganteste Lösung ist ein Roboter, der im Bedarfsfall auch die Wände hochklettert. Unsere Topras-Bodenreiniger fahren vollautomatisch im Becken in die Regionen, die besonders verschmutzt sind und einen höheren Reinigungsbedarf haben. Damit der Bodenreiniger seine Arbeit perfekt leisten kann, wird dieser jeweils mit den passenden Bürsten ausgestattet, passend zu den unterschiedlichen Pooltypen, je nach Oberfläche.

Viele Gartenbesitzer schätzen die Natur und setzen auf Naturpools oder Schwimmteiche...

Nicole Brouwer: Schwimm- teiche sind optisch etwas sehr Schönes. Es ist aber darauf zu achten, dass die Regenerationszonen entsprechend groß sind, sodass der Naturteich nicht schon nach kurzer Zeit biologisch kippt und eine übel riechende Kloake wird. Problematisch ist so etwas meist bei kleinen Grundstücken. Es ist möglich, Schwimmbecken zu bauen, die ein natürliches Aussehen haben, technisch aber ein Swimmingpool sind.


     www.topras.de 

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.