• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Mehrere Fahrzeuge auf A28 verunglückt – Teilsperrung
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 16 Minuten.

Unfall In Oldenburg
Mehrere Fahrzeuge auf A28 verunglückt – Teilsperrung

NWZonline.de Gartenzeit

Dahlien und Begonien im Herbst ausgraben und einlagern

24.09.2018

Neustadt (dpa/tmn) - Die Knollen von Dahlien und Begonien sollten den Winter über nicht im Gartenboden bleiben. Noch vor den ersten Nachtfrösten werden sie am besten ausgegraben, erläutert die Gartenakademie Rheinland-Pfalz.

Die anhaftende Erde sollte der Hobbygärtner abschütteln und faulende oder beschädigte Partien entfernen. Dann sollten die Knollen trocknen. Die Knollen überdauern den Winter eingewickelt in Zeitungen oder in trockenen Torf gehüllt. Der Lagerort sollte frostfrei sein. Damit die Knollen nicht ganz eintrocknen, rät die Gartenakademie, diese gelegentlich mit einem Wassernebel zu übersprühen.

Weitere Nachrichten:

dpa

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.