• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Gartenzeit

Werkzeug für Gartenarbeit

19.01.2019

Ohne gute Ausrüstung geht die Gartenarbeit nur mühsam von der Hand. Billige und schlechte Geräte dienen höchstens dazu, einem die Freude an der Arbeit zu verleiden. Abhängig von den Jahreszeiten werden zum Teil unterschiedliche Geräte benötigt. Es ist jetzt schon sinnvoll, Werkzeuge für den zum Ende des Winters anfallenden Obstbaumschnitt zu besorgen oder zu ergänzen.

Für eine fachgerechte Ausführung benötigt man mindestens eine Baumschere und eine Bügelsäge, ein Messer (Hippe) und ein Abziehstein sind zusätzlich hilfreich. Bei der Baumschere ist darauf zu achten, dass die Klinge aus gehärtetem Stahl und am besten auch auswechselbar ist. Zu empfehlen sind Leichtmetallscheren mit Doppelschneiden, von denen alle Teile nachbestellt werden können. Weniger brauchbar dagegen sind Scheren, die eine Klinge haben, die auf ein Polster aufdrückt. Beim Schnitt damit können die Triebe einseitig gequetscht werden.

Als Säge empfiehlt sich eine Bügelsäge mit Spannhebel, bei der das Blatt geschwenkt werden und damit auch in ungünstigen Winkeln problemlos gearbeitet werden kann. Mit der Hippe, einem gebogenen Messer, werden Säge- und Wundstellen nachgeschnitten. Der Schleifstein schärft die Hippe und die Klinge der Baumschere.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.