• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Gartenzeit

Winterlinge

16.02.2019

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Mit ihren goldfarbigen Blütenschalen gehören die Winterlinge zu den ersten Frühlingsblühern. Die Blüten lieben regelrecht die Kälte. Holt man sie ins Zimmer, verwelken sie sehr schnell.

Selbst wenn man über keinen Garten verfügt, braucht man auf diese Frühlingsboten nicht zu verzichten, ein Balkon oder eine Terrasse reichen aus. Kästen mit Blumenzwiebeln kann man aber nicht einfach hängen lassen. Sie werden über Winter dicht an dicht auf den Balkon gestellt und mit Laub bedeckt. Erst nach den starken Frösten im Februar bekommen die Kästen dann ihren gewohnten Platz.

Vom Winterling (Eranthis) gibt es einige wenige Arten und Sorten: Sehr empfehlenswert ist die Kreuzung E. x tubergenii, besonders beliebt ist die Sorte „Guinea Gold“. Sie formt größere und duftende Blüten aus, die sich auch länger halten. Dafür entwickelt sie keine Samen, aber zahlreiche Brutzwiebeln.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.