• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Gartenzeit

Zimmerpflanzen: Flammendes Kätchen verträgt volle Sonne und trockene Luft

19.12.2020

Flammende Kätchen sind sukkulente Pflanzen und gehören damit zu den wenigen blühenden Pflanzen, die einen sonnigen Platz auf der warmen Fensterbank und sogar trockene Zimmerluft aushalten.

Bekommen sie hingegen nur einen halbschattigen Standort weiter weg vom Fenster, verblassen die Blüten schnell und werden unansehnlich. Die Raumtemperatur sollte nicht unter 15 Grad Celsius absinken, so dass diese Zimmerpflanzen ideal für das geheizte Wohnzimmer sind. Der Ballen ist leicht feucht zu halten; gegossen wird erst wieder, wenn der Ballen oberflächlich abgetrocknet ist. Unerwünscht ist ein nasser Stand, als dessen Folge die Blätter herabhängen oder die Triebe leicht abfaulen. Eine Düngung ist über Winter für blühende Pflanzen monatlich angebracht und wird im Sommer alle zwei Wochen vorgenommen.

Als Kurztagspflanze ist die Kalanchoe eine typische Vertreterin, wie Weihnachtsstern und Weihnachtskaktus, die ihre natürliche Blütezeit in den Wintermonaten hat. Mit den heutzutage modernen Methoden im Gartenbau ist es aber kein Problem, Flammende Kätchen mithilfe von verminderter Tageslichtdauer ganzjährig blühend anzubieten. Neben der klassischen rot blühenden Sorte gibt es inzwischen auch Vertreter mit gelben, rosa, rot und violetten Blüten; unterschiedliche Züchtungen mit Größen von nur zehn bis fast 50 Zentimetern erweitern zusätzlich die Möglichkeit, ihnen einen Platz im Haus zu geben. Beim Kauf ist darauf zu achten, keine Pflanzen mit schon verwelkten Blüten zu erstehen, da bei ihnen der Blütehöhepunkt schon überschritten ist.

Als einzige Pflege sind verwelkte Blüten ständig über dem obersten Blattpaar abzuschneiden und verstaubte Blätter mit einem feuchten Tuch abzuwischen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch das Flammende Kätchen wird in der Regel nur als kurzlebige Pflanze bis zum Ende der Blüte im Haus gehalten. Möglich ist aber durchaus eine Fortführung der Kultur für eine zweite Blütensaison. Eine Haltung für weitere Jahre kann nicht empfohlen werden, da die Pflanzen mit der Zeit zu viel Kraft verlieren und nur noch unansehnlich sind.

Zwecks Weiterkultur werden die Pflanzen dann nach der Blüte gestutzt und im Frühjahr in wenig größere Gefäße umgetopft. Während des Sommers kann man auch die Triebspitzen auskneifen, um ein buschiges Wachstums zu erreichen. Ab Oktober muss dann die Kurztagsphase erfolgen, um eine Wiederblüte zu erhalten. Flammende Kätchen, die dann in einem Wohnzimmer stehen, bekommen über Nacht, aber mindestens zwölf Stunden, wie auch die weiterkultivierten Weihnachtssterne, einen Platz in einem dunklen Schrank, da schon die Raumbeleuchtung genügt, um den Blühimpuls zu verhindern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.