• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Wissenschaft Geschichte

Ausstellung über Kultstätten der Nazis

02.06.2007

DELMENHORST Mit einem informativen Programm an Kurzvorträgen eröffnet das Nordwestdeutsches Museum für IndustrieKultur am Sonntag, 3. Juni, seine Sonderausstellung „Stedingsehre – NS-Kultstätten in Nordwestdeutschland“. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr in der Nadelsetzerei des Fabrikmuseums auf der Nordwolle. Nach Bürgermeisterin Swantje Hartmann (MdL) sprechen der Geschäftsführer der Oldenburgischen Landschaft, Dr. Michael Brandt, der Historiker Dr. Nils Aschenbeck und Museumschef Dr. Gerhard Kaldewei. Für den musikalischen Rahmen sorgen Annett Becker-Edert (Querflöte) und Moritz Zopf (Kontrabass) mit „Liedern aus den Emslandlagern“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.