• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Gesundheit

Zwei schöne Extras bei Ahlhorner Blutspendeaktion

27.08.2018

Ahlhorn Die Blutspendeaktion der erfreulichen Überraschungen: So lässt sich der nächste Termin im Ahlhorner Dorfgemeinschaftshaus an der Katharinenstraße überschreiben. Beim Blutspendetermin am kommenden Mittwoch, 29. August, 16 bis 20 Uhr, darf sich nämlich jeder Teilnehmer über ein kleines Eis als Extra freuen. Und wer Glück hat, kann auch noch eine von 15 Eintrittskarten für den großen Partyabend am Samstag, 8. September, beim Ahlhorner Bürgerfest gewinnen. Das teilt die Freiwillige Feuerwehr Ahlhorn mit.

Das Eis ist eine Idee des Blutspendedienstes des Deutsches Rotes Kreuz. Es ist ein Dankeschön, sich gerade in der heißen Jahreszeit in den Dienst der guten Sache zu stellen.

Die Ticketaktion hat sich das Team der Freiwilligen Feuerwehr Ahlhorn zusammen mit dem örtlichen Bürgerverein ausgedacht. Unter den Blutspendern werden 15 Eintrittskarten für die Party am 8. September im Festzelt beim Sportplatz der Graf-von-Zeppelin-Schule in Ahlhorn verlost. Mit Stargast „Captain Jack“, der Top-40 Partyband „Promise“ und dem Helene Fischer Double „Victoria“ erwartet die Besucher ein großes musikalisches Programm.

An der Blutspendeaktion am Mittwoch, 29. August, können wie gewohnt alle gesunden Menschen ab 18 Jahren teilnehmen. Natürlich sind auch Erstspender sehr willkommen. Die Feuerwehr sorgt mit ihrem Helferteam für ein leckeres Buffet als Dank an die Spender.


     www.blutspende-nstob.de 
Ulrich Suttka
Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2702
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.