• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Gesundheit

Reha-Maßnahmen: „Das kann auch einmal anstrengend sein“

24.11.2020

Bad Zwischenahn Der Aufenthalt in einer Reha-Einrichtung beginnt mit einer Aufnahmeuntersuchung durch den Arzt, an der das Therapie- und Pflegepersonal beteiligt ist. Auf dieser Grundlage wird gemeinsam mit dem Patienten das Therapieziel festgelegt, auf dessen Basis der individuelle Therapieplan erstellt wird. Am zweiten Tag folgen weitere Checks, zu denen unter anderem eine Blutentnahme und ein EKG gehören. Damit ist der körperliche Ist-Zustand des Patienten in der Regel so weit geklärt, dass die Reha-Maßnahmen beginnen können.

Schon ab dem ersten Reha-Tag nimmt der Patient an den unterschiedlichen ärztlich verordneten Maßnahmen teil. In der Reha-Klinik am Meer stehen täglich im Schnitt fünf Reha-Einheiten auf den Plan. „Das kann auch einmal anstrengend sein“, berichtet Dr. Petra Schoenrock-Nabulsi. Ob die Therapie angemessen ist, werde regelmäßig von dem behandelnden Ärzte- und Therapeutenteam überprüft.

Zu den wichtigen Reha-Bestandteilen zählen zum Beispiel das Training in der Sporthalle, im Freien und im Bewegungsbad. Ziel ist die Steigerung der körperlichen Ausdauer und Kraft. Das Gleiche gilt für die medizinische Trainingstherapie an Geräten, das ebenfalls unter Anleitung geschulter Therapeuten erfolgt. Zur Therapie gehören zudem alltagstaugliche Ernährungstipps und Vorträge zu gesundheitsfördernden Themen.

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.