• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Gesundheit

Interview: „Die Hebamme ist immer dabei“

18.12.2018
Denise Tilger (Bild) ist leitende Hebamme im Kreißsaal in der Universitätsklinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im Klinikum Oldenburg.
Frage: Was ist Ihre Aufgabe bei einer Geburt?
Tilger: Während einer Geburt betreuen wir die werdenden Mütter und Väter in sehr unterschiedlichen Situationen. Im Normalfall – wenn es also keine Hinweise auf Komplikationen gibt – verschafft sich die Hebamme nach dem Eintreffen der Schwangeren im Kreißsaal zunächst einen Überblick, indem sie mit den Eltern spricht und alle vorliegenden Unterlagen sichtet. Zudem werden die Herztöne des Babys sowie die Wehentätigkeit verfolgt, und es erfolgen verschiedene Untersuchungen etwa über den Zustand des Muttermunds. Auf dieser Grundlage wird dann mit dem Arzt der weitere Verlauf der Geburt besprochen.
Frage: Wie ist die Aufgabenverteilung bei der Entbindung?
Tilger: In Zusammenarbeit mit einem Geburtsmediziner unterstützt die Hebamme die Gebärende in allen Phasen des Geburtsverlaufs – bis hin zu einer möglichst sicheren und schonenden Geburt. Dabei gehen wir zum Beispiel bei der Gebärposition immer auf besondere Wünsche und Bedürfnisse der Frauen ein. Bei Komplikationen steht in unserer Klinik jederzeit ein Kinderarzt zur Unterstützung bereit.
Frage: Was passiert unmittelbar nach der Geburt?
Tilger: Wenn das Kind auf der Welt ist, kann die Mutter das Kind sofort entgegennehmen und auf ihre Brust oder den Bauch legen. Bei der Geburt anwesenden Vätern bieten wir stets an, dass sie die Nabelschnur durchtrennen dürfen, was für viele ein unvergesslicher Augenblick ist.
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.