• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Ratgeber Gesundheit

Schuppenflechte: Lichttherapie bringt oft deutliche Besserung

16.10.2012

Oldenburg Schuppenflechte-Patienten müssen gerade in der jetzt kälter werdenden Jahreszeit darauf achten, dass ihre ohnehin geschädigte Haut nicht weiter austrocknet. Die Haut muss daher regelmäßig mit speziellen rückfettenden Schutzcremes versorgt werden, betont Prof. Dr. Erhard Hölzle: „Man sollte zudem darauf achten, dass die Haut nicht zusätzlich durch äußere Einflüsse wie etwa einen Sonnenbrand gereizt und verletzt wird.“ Der Basisbehandlung dienen auch vom Arzt verordnete, schuppenlösende Salben, die unter anderem Harnstoff und Salicylsäure enthalten, die die vermehrt gebildeten Schuppen ablösen und die natürliche Hautregeneration begünstigen. Gegen die Dauerentzündungen können zudem Salben mit Cortison oder Vitamin D helfen.

Wenn die Entzündungen dadurch nicht wie gewünscht abklingen, kann eine zusätzliche Behandlung mit UV-Licht sinnvoll sein. Die Patienten werden dabei drei bis fünf Mal pro Woche für einige Minuten mit ultraviolettem Licht mit einer speziellen Wellenlänge versorgt. Da das UV-Licht in dem ausgewählten Spektrum von 311 Nanometer antientzündlich wirkt und auch den beschleunigten Zeitumsatz bremst, stellt sich bei vielen Patienten schnell eine deutliche Besserung ein. Allerdings darf die UV-Lichttherapie nicht dauerhaft, sondern allenfalls einige Wochen am Stück eingesetzt werden.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.