• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Gesundheit

Alltagsregeln: Viel Bewegung und wenig Zucker tun gut

30.06.2020

Oldenburg Mit der Beachtung einiger einfacher Alltagsregeln kann jeder selbst dazu beitragen, Zahnerkrankungen zu vermeiden. Das gilt auch für Menschen mit einem Handicap – auch dann, wenn sie bei der Zahn- und Mundhygiene unterstützt werden müssen. Wichtig ist vor allem, dass die Zahnoberflächen – also die Außen-, Innen- und Kauflächen – mindestens zwei Mal am Tag durch sorgfältiges Zähne putzen von Belägen befreit werden. Dabei ist nach Angaben von Fachgesellschaften neben einer im wahrsten Sinne des Wortes handlichen Zahnbürste der Einsatz einer fluoridhaltigen Zahncreme sinnvoll, weil so das Kariesrisiko gesenkt werden kann.

Eine wichtige Präventionsmaßnahme ist auch, den Zuckerkonsum weitgehend zu begrenzen. „Wer permanent und über den ganzen Tag verteilt gesüßte Getränke und Speisen verzehrt, lebt mit einem erhöhten Kariesrisiko, betont Axel Zahn. Dass entsprechende Regeln für die Ernährung und den Lebensstil wichtig für die Zahngesundheit sind, sollten im übrigen alle beachten – auch Menschen ohne ein Handicap.

Mit körperlicher Aktivität kann man dem Körper insgesamt und somit auch der Zahngesundheit etwas Gutes tun. Erkrankungen wirken sich dagegen generell leistungsmindernd aus: So hat etwa eine schwere Parodontitis negative Auswirkungen auf den gesamten Organismus.

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.