• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Gesundheit

Sport mit dem Arzt absprechen

04.10.2016
Der Apotheker Berend Groeneveld (Bild) ist Vorstandsvorsitzender des Landesapotherverbands Niedersachsen.
Frage: Kann Sport helfen, dass ein erworbener Diabetes wieder verschwindet?
Groeneveld: Mit regelmäßiger Bewegung und einer konsequenten gesunden Lebensweise können Betroffene den Typ 2 Diabetes so weit in den Griff bekommen, dass sie ohne Medikamente auskommen können. Neben regelmäßiger Bewegung sollten Typ-2-Diabetiker dauerhaft auf eine ausgewogene Ernährung achten sowie Alkohol und Übergewicht vermeiden. Wichtig ist, sich zum Beispiel in der Gemeinschaft mit anderen Betroffenen gegenseitig zu motivieren, um nicht wieder in alte Verhaltensmuster zurückzufallen. Denn dann kehrt auch der Diabetes zurück.
Frage: Sollte die sportliche Aktivität in Absprache mit dem Arzt erfolgen?
Groeneveld: Unbedingt. Bevor es losgeht, sollten Bewegungswillige ihre Sporttauglichkeit vom Arzt überprüfen lassen. Der Beginn der Aktivitäten sollte in enger Absprache mit dem betreuenden Diabetologen erfolgen. Denn bei insulinpflichtigen Diabetikern kann es zum Beispiel nötig sein, die Insulindosis anzupassen oder das Insulin auszutauschen.
Frage: Lässt sich die Medikation durch den Sport beeinflussen?
Groeneveld: Durch die Auswertung der Teilnehmerdaten konnte etwa im Rahmen des Diabetes-Programms Deutschland in den letzten Jahren immer wieder festgestellt werden, dass sportliche Bewegung die ursprüngliche Medikation teilweise kompensieren bis komplett ersetzen kann. Bei Typ 2 Diabetikern ist dieser Effekt natürlich am größten.
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.