• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Ratgeber Gesundheit

Überfunktion: Eingriff kann dauerhafte Heilung bringen

28.09.2021

Westerstede Eine Überfunktion der Nebenschilddrüsen erzeugt ohne eine operative Entfernung früher oder später einen hohen Leidensdruck, betont Dr. Muneer Deeb: „Der gesundheitliche Allgemeinzustand kann sich dann sehr schnell sehr stark verschlechtern.“ Im schlimmsten Fall könne es zu einem lebensbedrohlichen Nierenversagen sowie einem Herzinfarkt oder Schlaganfall kommen.

Der Zugang zu der erkrankten Drüse erfolgt über einen kleinen Schnitt im Halsbereich, wobei auch mittels Ultraschall zuvor die genaue Lage der betroffenen Nebenschilddrüse identifiziert werden muss. Wenn dies gesichert ist, kann ein mit diesen besonders filigranen Eingriffen vertrauter Chirurg fast immer sicher erkennen, ob es sich wirklich um die problemauslösende Drüse handelt. Weitere Klarheit bringt eine gleich nach der Entnahme eingeleitete Gewebeuntersuchung eines Pathologen, die in in der Regel nach spätestens 30 Minuten abgeschlossen ist.

Die stets unter Vollnarkose im Rahmen eines stationären Aufenthalts durchgeführte OP dauert meistens etwa eine Stunde. Wenn mehrere Drüsen betroffen sind, ist eine entsprechend längere Zeit nötig. Anschließend verbleibt der Patient zwecks Wundheilung und Kontrolle für meistens zwei bis drei Tage im Krankenhaus. Bei den meisten Patienten ist das Problem damit dauerhaft gelöst.

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.