• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Goldenstedt

Arkeburg wird nach den Ferien eröffnet

24.06.2017

Goldenstedt Nachdem im Oktober vergangenen Jahres der Förderbescheid zur Rekonstruktion der Arkeburg in der Gemeinde Goldenstedt überreicht wurde, ist das Projekt nun fertiggestellt. Bei der Arkeburg handelt es sich um eine historische Wallanlage, die aus zwei konzentrischen Ringwällen und einem angeschlossenem Flügelwall besteht.

Der äußere Ring hat einen Umfang von nahezu 1000 Metern. Aufgrund ihrer weiten Ausdehnung ist es die größte Anlage ihrer Art im nordwestdeutschen Raum. Durch Bodenproben und weiterführende Untersuchungen stellte man fest, dass die Arkeburg um 760 nach Christus errichtet wurde und bis zu 10 000 Menschen in ihr beherbergt werden konnten.

Am Rande des Goldenstedter Moors wurde die Arkeburg seit 2016 samt dazugehöriger Wall- und Grabenanlage teilrekonstruiert. Ein 1,3 Kilometer langer Weg führt die Besucher durch das Gelände. Sechs Schautafeln vermitteln Informationen über die Geschichte der Arkeburg.

Möglich wurde die Rekonstruktion durch Fördermittel in Höhe von 55 000 Euro des Amtes für regionale Landesentwicklung (ArL), kommunale Kofinanzierungen in Höhe von 13 800 Euro und weitere Gelder aus der Von-Döllen-Stiftung.

Der Vorsitzende der Leader-Aktions-Gruppe (LAG) Tobias Gerdesmeyer lobte vor allem das Engagement der Eheleute von Döllen, die das Projekt initiiert hatten. „Ein besseres erstes Leader-Projekt hätten wir uns nicht wünschen können“, so Gerdesmeyer.

Offiziell eröffnet wird die Arkeburg nach den Sommerferien. Der Landkreis Vechta ist damit um eine weitere touristische Attraktion reicher.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.