• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Goldenstedt

Bürgermeister-Urgestein im Goldenstedter Rathaus

17.11.2011

GOLDENSTEDT Auf 19 Jahre als ehrenamtlicher Rathauschef von 1986 bis 2005 folgten inzwischen sechs weitere Jahre als hauptamtlicher Goldenstedter Bürgermeister. Bei der Kommunalwahl am Sonntag, 11. September, wurde Willibald Meyer (CDU) als niedersachsenweit dienstältester Bewerber mit 74,5 Prozent (örtliche Wahlbeteiligung: 58 Prozent) erneut in das kommunale Spitzenamt gewählt (die NWZ  berichtete). Seine zweite Periode als „Hauptamtlicher“ bezeichnete er kürzlich als „Meisterjahre“, die auf die „Lehrjahre“ im Ehrenamt und „Gesellenjahre“ ab 2005 folgten.

In seiner Zeit als „Ehrenamtlicher“ war Meyer im Hauptberuf als Lehrer am Gymnasium Antonianum Vechta (GAV) tätig. Zudem engagierte er sich mit einem christdemokratischen Mandat als Kreistagsabgeordneter und bekleidete über zehn Jahre hinweg den Posten des stellvertretenden Vechtaer Landrats.

Aus Anlass seines 25-jährigen Dienstjubiläums richtet die Gemeinde Goldenstedt für Meyer am Montag, 21. November, ab 18 Uhr im „Bürgersaal“ des Rathauses eine Feierstunde aus. Dabei wird Meyer durch den Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund (NSGB) geehrt. Die Festansprache hält der Wardenburger Biologe Prof. Remmer Akkermann, Vorsitzender der Biologischen Schutzgemeinschaft Hunte-Weser-Ems (BSH). Für die musikalische Begleitung sorgt der Liedermacher Franz Beering.

Weitere Nachrichten:

CDU | Spitzenamt | NWZ | Ehrenamt | Gymnasium Antonianum Vechta | GAV

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.