• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Goldenstedt

Auf den Spuren von Herrn von Ribbeck auf Ribbeck

08.11.2017

Goldenstedt Auf Vorschlag des niedersächsischen Sozialministeriums wird am kommenden Montag, 13. November, im Mehrgenerationenpark in Goldenstedt ein Birnenbaum gepflanzt, dessen Namensgeber der aus Kindertagen bekannte „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“ ist. Initiator dieser Ribbeck-Birnenbaum-Aktion ist die Konferenz der Ministerinnen und Minister, Senatorinnen und Senatoren für Arbeit und Soziales (ASKM).

In dieser Konferenz hat das Bundesland Brandenburg den Vorsitz in diesem Jahr inne, das mit der Birnenbaum-Aktion für das brandenburgische Havelland Werbung machen möchte. Theodor Fontane (1819 bis 1898) hat das Havelland mit seinem berühmtesten Gedicht weltweit bekannt gemacht.

Da im Mittelpunkt dieser Ballade das generationenübergreifende soziale Engagement des „Herrn von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“ steht, wurde der Mehrgenerationenpark mit dem Mehrgenerationenhaus in Goldenstedt als idealer Standort für den Birnenbaum gesehen, heißt es in einer Mitteilung der Gemeinde. Nachdem nun die Entscheidung gefallen ist, wird der „Ribbeck-Birnenbaum“ von einer Baumschule aus dem Havelland nach Goldenstedt geliefert.

Nach den Worten von Bürgermeister Willibald Meyer wird in allen 16 Bundesländern jeweils nur ein Birnenbaum gepflanzt. Deshalb sei die Freude darüber, dass das niedersächsische Sozialministerium sich für den Standort Mehrgenerationenpark Goldenstedt entschieden habe, entsprechend groß. Auf die Anfrage aus Hannover habe die Gemeindeverwaltung schnell reagiert.

Zur Pflanzaktion im Mehrgenerationenpark in der Nähe des Gemeinschaftsgartens am nächsten Montag ab 15 Uhr ist die ganze Bevölkerung herzlich eingeladen. Nach Auskunft der Gemeindeverwaltung werden auch Vertreter des Sozialministeriums anwesend sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.