• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Großenkneten

Jahresversammlung: Jugendfeuerwehr auch im Wählen schnell

26.02.2018

Ahlhorn Die leckeren Berliner und warme Bockwürste standen in der Küche schon bereit, als am Freitagabend im Ahlhorner Feuerwehrhaus die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr der Gemeinde Großenkneten anstand. Lange mussten die Teilnehmer auf die Stärkung nicht warten – in rund 45 Minuten war die Tagesordnung abgehandelt.

An diesem Abend standen auch die Wahlen zur Gemeindejugendfeuerwehr an. Erneut für drei Jahre wiedergewählt wurde dabei Florian Reinke als Gemeindejugendfeuerwehrwart. Zum Stellvertreter bestimmten die Jugendlichen und Betreuer Lukas Grannemann. Er ist damit Nachfolger von Dirk Abel (Sage).

Auch bei den Jugendsprechern gab es Veränderungen. Auf Tim-Ole Ramour folgt Merle Sophie Wefeler. Stellvertretender Jugendsprecher ist nun Kai Kempermann, der damit in die Fußstapfen von Bastian Dolbert tritt.

Frauke Asche, bei der Gemeinde unter anderem zuständig für das Feuerwehrwesen, bedankte sich bei den Jugendlichen für ihren Einsatz. „Dass ihr dabei Spaß habt, kann man immer wieder in den Gesichtern ablesen“, betonte sie. Daneben lobte sie die Disziplin in den Reihen der Jugendwehr. Gleichzeitig hob sie hervor, dass es eine gute Lösung gewesen sei, Ahlhorn zum Sitz der Wehr zu machen.

Auch Kreisjugendfeuerwehrwart Werner Mietzon sparte nicht mit Lob. „Macht weiter so. Greift an und lernt kontinuierlich weiter“, rief er den Mädchen und Jungen zu.

Neben den Wahlen stand auch eine Ehrung an diesem Abend an. Florian Reinke überreichte die Abzeichen zur gerade vor einer Woche erfolgten Abnahme der Prüfungen für die „Jugendflamme I“. Die Jugendflamme ist ein Ausbildungsnachweis für Jugendfeuerwehrmitglieder und wird in drei Stufen verliehen.

Die Prüfung bestanden Marek Addicks, Lukas Wieting, Mika Hahn, Maira Lueken, Niklas Naumann, Justin Schultz, Jonas Tabke, Rieke Stolle und Tyler Voigt.

Abschließend kündigte Reinke drei Veranstaltungen an. Angeboten wird vom 1. bis 7. August (letzte Ferienwoche) eine Fahrt in die Partnergemeinde Suprasśl/Polen. 13 Jugendliche sagten spontan zu. Nähere Infos kämen noch, so Reinke.

Angeboten wird auch eine Tagesfahrt in den Movie-Park Bottrop. An beiden Angeboten wird sich die Gemeinde Großenkneten finanziell beteiligen. Außerdem wird in Kürze ein Erste-Hilfe-Lehrgang veranstaltet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.