• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Großenkneten

Landwirtschaft: Kabinettssitzung in der Natur

19.07.2018

Ahlhorn So ganz pünktlich schaffte es Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast dann doch nicht nach Ahlhorn. Am ersten Tag ihrer dreitägigen „Mein Land-Tour“ durch Niedersachsen hatte sie ein Stau auf der Autobahn auf ihrem Weg zu den Ahlhorner Fischteichen ausgebremst.

Doch auch mit etwas Verspätung war sie vom weitläufigen Gelände begeistert und wurde mit dem, was sie sah, für den Reisestress auf der Autobahn entschädigt. „Man genießt hier einfach die pure Natur“, sagte Otte-Kinast, als sie im Kremserwagen durchs Gebiet der Landesforsten fuhr. In einer ähnlichen Geschwindigkeit wie im Baustellenbereich der A1 bei Bremen bekam sie Wald, Wasser, Weiden und Heide geboten.

Neben dem Gebäude für die Fischschlachtung und -räucherei, den vor 100 Jahren von Hand ausgegrabenen Ahlhorner Fischteichen mit dem jährlichen Ablassen des Wassers und der Ernährung der Karpfen standen auch die Kompensationsmaßnahmen im Gebiet „Bei den Ruthenwiesen“ im Fokus. Auf dem rund 85 Hektar großen Areal befindet sich aktuell ein großer Anteil an Nadelbaum-Reinbeständen. In Zukunft wolle man hier standortgerechte Laubwälder entstehen lassen, erklärte Förster Björn Staggenborg: „Häufig steigen hier Kommunen ein, die das als Baustein für qualitative Ausgleichsflächen nutzen.“ Seit etwa zehn Jahren gebe es diese Maßnahme und werde gut angenommen. „Sie ist einfach deutlich effektiver als beispielsweise eine Streuobstwiese“, so Staggenborg.

Auch der Erläuterung über den waldpädagogischen Mehrtagesbetrieb lauschte die Ministerin interessiert. Nach einer Vorstellung der Ahlhorner Teichwirtschaft machte sich Barbara Otte-Kinast auf zum nächsten Ziel auf ihrer Route. Nach ihren gesammelten Eindrücken ist aber nicht ausgeschlossen, dass sie dem Gebiet rund um die Fischteiche in Zukunft einen erneuten Besuch abstattet. „Eigentlich müsste man hier einmal eine Kabinettssitzung machen, bei der alle Akteure dabei sind“, scherzte sie.

Sönke Spille Freier Mitarbeiter Lokalsport / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.