AHLHORN - Die Schützen vom Ahlhorner Schützenverein haben bei den im Juni und Juli ausgetragenen Landesmeisterschaften der Sportschützen gute Platzierungen erreicht.

Sina-Sarah Rott belegte dabei dreimal den ersten Platz – mit der fünfschüssigen Luftpistole, der Luftpistole und mit der Sportpistole. Zweite Plätze wurden erzielt von Lars Hermann und Rita Müller mit der Sportpistole.

Nun haben sich vier Schützen auf den Weg zur Deutschen Meisterschaft nach München gemacht. In der bayerischen Landeshauptstadt finden derzeit die Pistolenwettbewerbe statt. Die Ahlhorner gehen in insgesamt neun verschiedenen Kategorien an den Start.

Gleich viermal kann Rita Müller ihr Können unter Beweis stellen. Sie schießt in der Damen-Klasse mit der Luftpistole und der Sportpistole sowie in der Altersklasse ebenfalls mit der Luftpistole und der Sportpistole. Sina-Sarah Rott tritt in drei Disziplinen an: mit der Sportpistole, Luftpistole und der mehrschüssigen Luftpistole. Rena Edzards und Robin Drude haben jeweils einen Start.