• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Großenkneten

Eine durchzechte Nacht hat Folgen

15.11.2008

GROßENKNETEN /SAGE-HAAST Die Großenkneter Theatergruppe „De Spaaßmaker“ feiert am Sonnabend, 22. November, im Haaster Krug Premiere mit ihrem neuen Stück „Diamantenroulette“. In der Kriminalposse von Walter G. Pfaus (Plattdeutsch von Klaus Lensch) geht es hoch her. Die Freunde des plattdeutschen Lustspiels dürfen sich auf vergnügliche Stunden freuen. Bei der Theatergruppe „De Spaaßmaker“ ist der Name schließlich Programm.

Zum Inhalt verrät die Theatergruppe nur so viel: Vater Fritz und Freund Udo kommen von einer Zechtour nach Hause, die mit einem Autounfall endete. Doch nicht nur das muss Fritz seiner Frau Helga verheimlichen. Er hat auch noch ein heißes Abenteuer hinter sich. Dass es sich dabei um die nicht ganz ungefährliche Einbrecherin Elsa handelt, die mit ihrem „Kollegen“ Lars gerade einen Diamanten gestohlen und ihn im Auto von Fritz versteckt hat, ahnt dieser natürlich nicht.

Als die beiden Gesetzesbrecher in die Wohnung von Fritz und Helga einsteigen, um das Diebesgut zu suchen, kommt es zu chaotischen Szenen. Der Hausherr hat plötzlich eine Schwester. Seine Schwiegermutter, Oma Findeis freut sich auf Kissenschlachten, ohne zu ahnen, dass man in einem Kissen sehr gut heiße Ware verstecken kann.

Tochter Inge muss dafür sorgen, dass der Vater ihren Freund Olaf nicht zu Gesicht bekommt. Olaf ist zufällig auch noch Polizist und warnt seine Freundin vor einem gefährlichen Gaunerpaar, das sich ganz in der Nähe aufhalten soll . . .

Unter der bewährten Regie von Detmar Dirks spielen dieses mal mit: Hanna Tschorr, Marlies Abel, Linda Hibbeler, Birte Saalfeld, Meike Deepe, Erich Melle, Heiner Reineberg, Hinrich Hellbusch und – zum zweiten Mal – Olaf Hesselmann. Zum zweiten Mal sitzt auch Doris Beier als „Topustersche“ im „Flüsterkasten“. Ihren Einstand gibt Katharina Siemer, die für Maske und Frisuren zuständig ist.

Die Vorstellungen finden am Sonnabend, 22. November, 15 Uhr und 19.30 Uhr im Haaster Krug statt. Am Abend feiert im Anschluss die Feuerwehr ihren Ball.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.