NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Großenkneten

TAG DES EHRENAMTES: Etwas für andere Menschen tun

07.12.2005

GROßENKNETEN Ehrung durch die Gemeinde: Horst Linke, Günther Heißenbüttel und Manfred Köhrmann engagieren sich.

Von Klaus Derke GROßENKNETEN - Drei Männer, die sich seit vielen Jahren in örtlichen Vereinen engagieren und viele Stunden ihrer Freizeit opfern, standen bei den diesjährigen Ehrungen am „Tag des Ehrenamtes“ im Mittelpunkt.

Horst Linke aus Ahlhorn, Günther Heißenbüttel aus Großenkneten und Manfred Köhrmann aus Huntlosen wurden von Bürgermeister Volker Bernasko mit Urkunden und einem Bild der Künstlerin Margot Schröder ausgezeichnet.

Horst Linke ist seit 1971 im Vorstand des Ahlhorner SV aktiv. Als Fußballtrainer und Abteilungsleiter leistete er über viele Jahre engagierte Arbeit. Fast 25 Jahre gehörte der dem Fußballsportgericht an. Seit 1987 ist er Vorsitzender des Bundeswehr-Sozialwerks Ahlhorn, seit 1997 Beisitzer im Bereichsvorstand Nord. Seit 22 Jahren betreut er Kinder- und Jugendfreizeiten.

Günther Heißenbüttel bekleidet seit 20 Jahren das Amt des Festwartes im TSV Großenkneten, seit 1991 ist er Turn- und Sportwart. Lange war er auch im Vorstand des Bürgervereins Großenkneten tätig und war maßgeblich an der Vorbereitung und dem Gelingen der 1100-Jahrfeier Großenknetens beteiligt.

Manfred Köhrmann ist Gründungsmitglied des FC Huntlosen. Nach seiner aktiven Zeit als Fußballer kümmerte er sich als Betreuer um die 2. Mannschaft. Von 1975 bis vor kurzem war er auch Betreuer der Alten Herren. Bernasko erwähnte auch Ehefrau Helga Köhrmann, die viele Jahre Trikots der Mannschaften wusch. Die Frauen seien an den Ehrenämtern ihrer Männer nicht ganz unbeteiligt, sagte Bernasko und überreichte Blumensträuße an Gisela Linke, Hannelore Heißenbüttel und Helga Köhrmannn.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.