• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Sperre Wegen Dopingskandals
Russland von Olympischen Spielen 2020 und 2022 ausgeschlossen

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Großenkneten

Familientreffen hält Erinnerung wach

04.09.2007

GROßENKNETEN Auf die Spuren ihrer Ahnen und Verwandten in Sage-Haast, Nordholz und Hagel begaben sich am Sonntag 77 Teilnehmer des „Familientages Behrens“ im Großenkneter Gasthaus Kempermann. Es hat schon Tradition, dass die Nachfahren von Johann Harm Behrens jeweils am ersten Sonntag im September zusammenkommen und die Erinnerung wachhalten – mittlerweile in der sechsten Generation.

Am Sonntag fand das Treffen, das seinerzeit von einer Vielzahl der 36 Enkel von Johann Harm ins Leben gerufen worden war, bereits zum 50. Mal statt. Drei Enkel, alle über 80 Jahre alt, waren am Sonntag dabei. Insgesamt leben noch sechs Enkel. „Der Älteste ist 97 und wohnt in Südafrika“, erzählte Ingo Wilkens. Der in Neumünster lebende Bruder des Großenkneter Gärtnermeisters Ernst Wilkens, betreibt intensiv Ahnenforschung und hat einen sehr detaillierten Familienstammbaum erstellt. August Behrens, Sohn von Johann Harm Behrens, war der Großvater der Brüder Wilkens.

Johann Harm Behrens (geboren 1821) wuchs zusammen mit sechs Geschwistern auf dem Hof Behrens in Sage-Haast auf. Die Familie Behrens lässt sich zurückverfolgen bis 1580. Johann Harm starb 1911 im Alter von fast 90 Jahren im Hause seines Sohnes August.

Die Nachfahren der Familie Behrens leben weit verstreut in Hamburg und Schleswig-Holstein, Baden-Württemberg und Niedersachsen. Das liegt daran, dass nur Sohn August seinerzeit mit seiner Familie in der Gemeinde Großenkneten geblieben ist. Die fünf Geschwister zog es hinaus in die Welt.

Das jährlich Treffen hält die Erinnerung an die Wurzeln der Familie wach. „Es ist schön, dass auch sehr viele junge Leute teilnehmen“, freuten sich Ingo und Ernst Wilkens. Und so ist sicher auch in Zukunft gewährleistet, dass die Nachfahren von Johann Harm Behrens noch viele Jahre am ersten Sonntag im September zusammenkommen werden. Den Abschluss bildete auch dieses Mal eine Andacht in der Großenkneter Marienkirche, die Pastor Dietrich Jaedicke hielt.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Rufen Sie mich an:
04408 9988 2721
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.