• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Großenkneten

Gastgeber sorgen sogar für mehr Laub

05.12.2016

Döhlen „Een steiht jümmers“ heißt ein Kegelclub aus Großenkneten, der mit seinen Kegelschwestern und -brüdern am Samstagabend beim Lichterfest in Döhlen unter dem Eichen beim Hof der Familie Ellinghausen nicht zu übersehen war. Die roten Weihnachtsmützen leuchteten im Meer der vielen Lichter. So wie die Kneter waren viele Gäste aus der näheren und auch weiteren Umgebung nach Döhlen gekommen.

Alle zwei Jahre richtet die Dorfgemeinschaft das prachtvolle Fest mit vielen Lichtern, Buden und Programm aus. So sorgte die Bläsergruppe „Wilde 13“ für schmissige musikalische Unterhaltung. Etwas besinnlicher ging es beim Auftritt des Kirchenposaunenchors zu.

Der einsetzende abendliche Frost ließ die Lust nach heißen Getränken größer werden. Dichte Reihen der Besucher an den Buden mit Flüssigem und kulinarischen Happen sprachen Bände.

Mirco Meyer, Vorsitzender des Bürgervereins Döhlen, trug dann auch eine zufriedene Miene zur Schau, denn mit dem Besucheransturm konnten die Döhler wohl mehr als zufrieden sein. Keine Selbstverständlich aus Meyers Sicht, denn nach der Großveranstaltung 1234 Döhlen im Sommer mussten die Döhler einmal mehr zusammenhalten und die Traditionsfeier auf die Beine stellen.

Dabei wurde auch zu besonderen Maßnahmen gegriffen. Sogar Laub karrte die Familie Ellinghusen an. Unter den Eichenbäumen hatte sich nur eine dünne Laubschicht gebildet. Kurzerhand kamen einige Wagenladungen hinzu. Fast „butterweich“ konnten die Lichterfest-Gäste durch die Gänge zwischen den Buden laufen. Auch der Nikolaus, der besonders von den Jüngsten sehnlichst erwartet wurde. Und der Mann in Rot war recht freundlich gestellt, holte er doch für alle Mädchen und Jungen eine süße Gabe aus dem Jutesack.

Traditionell gab es auch wieder etwas zu ersteigern. Neben einem alten Karren mit Holzrädern standen gleich drei Fahrräder mit gefüllten Satteltaschen im Angebot. Darunter auch ein Tandem. Alles sollte an den Mann und die Frau gebracht werden.

Mit fortschreitender Stunde näherte sich das Ende des Lichterfests 2016 in Döhlen. Am Sonntag hieß es für alle Helfer, kräftig aufzuräumen. 2018 gibt es dann wieder das nächste große Lichterfest in Döhlen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.