• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Großenkneten

Corona: Senioren verzichten auf Pass

25.06.2020

Großenkneten Der Seniorenbeirat der Gemeinde Großenkneten hat die Reißleine gezogen: Es wird im zweiten Halbjahr 2020 keinen Seniorenpass geben. Dieser Beschluss ist in der jüngsten Vorstandssitzung angesichts der Corona-Pandemie und der daraus folgenden Beschränkungen gefällt worden. „Aufgrund der jetzigen Situation sehen wir uns nicht in der Lage, ein Programm für eine Risikogruppe anzubieten“, begründet Erika Aufermann, 1. Vorsitzende des Beirates, die Entscheidung.

Angesichts der laufenden Veränderungen in der Corona-Pandemie und der Vorgaben dazu lässt sich der Seniorenbeirat ein kleines Hintertürchen offen: „Natürlich sind wir bereit, sofort etwas auf die Beine zu stellen, sollte sich an der Situation etwas ändern!“, heißt es.

Wie gewohnt soll es auf alle Fälle im kommenden Jahr weitergehen. Die Vorbereitungen für den Pass im ersten Halbjahr 2021 laufen schon an. Zudem laufen derzeit Überlegungen, über das Internet zum Beispiel Lesungen oder ähnliches zu organisieren.

Bei Fragen rund um das Thema Seniorenpass, Nachbarschaftshilfe „oder auch einfach mal um sich auszutauschen“ seien die Ortsbetreuer des Seniorenbeirates bereit, Hilfestellungen zu geben, wird betont. Ansprechpartnerin für Seniorenangelegenheiten in der Gemeindeverwaltung ist Kerstin Korte, täglich zu erreichen von 9 bis 12 Uhr, im Büro der Jugendpflege im Dorfgemeinschaftshaus Großenkneten, Efeuweg 1, Telefon   04435/ 388161, per E-Mail unter: kerstin.korte@grossenkneten.de.

Für den Bereich Huntlosen wird ab 2021 eine neue Ortsbetreuerin/einen Ortsbetreuer gesucht. Wer sich einbringen möchte, kann sich bei den Beiratsmitgliedern melden.

Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2702
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.