• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Großenkneten

Kneter Landjugend setzt sich für ihr Dorf ein

24.04.2019

Großenkneten Es geht um Themen aus den Bereichen Dorferneuerung, Kulturpflege, Bildung und Naturschutz. Von der Herstellung von Sitzbänken über die Renovierung von Gemeinschaftsräumen bis hin zur Gestaltung von Kinderspielplätzen ist vieles möglich bei der 72-Stunden-Aktion der niedersächsischen Landjugend. Seit 1995 wird sie alle vier Jahre ausgerichtet. Bei der siebten Auflage 2019 steigt jetzt auch erstmals die Landjugend Großenkneten mit ein. Vom 23. bis 26. Mai stellt sie sich der Herausforderung, wie die Medienbeauftragte des noch jungen Vereins, Anna Rowold, berichtet.

Binnen 72 Stunden gilt es Ende Mai, eine bis dato geheime Aufgabe zu lösen, die dem Dorf zugute kommt. Erst am Abend des 23. Mai, 18 Uhr, bekommt die Landjugend durch einen „Agenten“, eine ehrenamtlich tätige Person in der Gemeinde, die Aufgabe verkündet. Ab Freitag, 24. Mai, 8 Uhr, heißt es dann „planen, tüfteln und hämmern, was das Zeug hält“, erläutert Rowold. Viele Mitglieder der Großenkneter Landjugend hätten sich sofort bereit erklärt, mitzuwirken und seien schon gespannt, was sie erwartet.

Bei der Lösung der Aufgabe sind die jungen Frauen und Männer auch auf Unterstützung angewiesen, so bei den notwendigen Materialien. „Dafür ist ein guter Rückhalt im Dorf grundlegend“, heißt es. Daran dürfte es in Großenkneten nicht fehlen. So hat das Frauennetzwerk Großenkneten schon signalisiert, die Landjugendlichen während der Arbeit zu beköstigen. Gefragt sind auch Sachspenden sowie Werkzeuge, betont der Verein.

„Wenn alles klappt und wir unsere Aufgabe am Sonntagabend wirklich erledigen konnten, wird der Erfolg natürlich würdig gefeiert und das Projekt eingeweiht“, heißt es in der Ankündigung.


     www.nlj.de/72-stunden-aktion.html 
Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2702
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.