• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Großenkneten

Umwelt: Grünland und Wasserschutz vereinbaren

04.05.2016

Großenkneten /Bakenhus „Grünland und Wasserschutz“ ist das Thema des dritten Wasserschutztages des Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverbands (OOWV) am Freitag, 27. Mai, 9 Uhr, auf den Biohof Bakenhus bei Großenkneten. Die Fachtagung richtet sich an Vertreter der Land- und Wasserwirtschaft. Das Grünlandzentrum Niedersachsen/Bremen ist 2016 Mitveranstalter. Anmeldungen sind noch bis 20. Mai möglich: Telefon   04401/916156.

Um 10 Uhr geht es mit vier kurzen Vorträgen los. Franz Jansen-Minßen von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen referiert zur Frage „Neues Düngerecht – welche Änderungen ergeben sich für den Futterbau?“. Herbert Heyen, Vorstandsvorsitzender der Molkerei Ammerland, beschäftigt sich mit dem Thema „Weidemilch und Biomilch – Perspektiven der Grünlandwirtschaft“. Dr. Jürgen Müller geht auf die „Grünlandextensivierung und die pflanzenbaulichen Konsequenzen“ ein. Zum Schluss spricht Dr. Hermann Sievers vom Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) über „Grünlandförderung – verbesserte Möglichkeiten“.

In einer Podiumsdiskussion über „Grünland und Wasserschutz“ sprechen neben den vier Referenten Bio-Milchviehhalter Bodo Junge (Ofen), Milchviehhalter Helfried Cordes (Wittmund), Landwirt Gustav Wolters (Pächter des Biohofs Bakenhus) und vom OOWV Egon Harms (Grundwassergewinnung und Ressourcenschutz). Moderiert wird die Runde von Dr. Arno Krause, Geschäftsführer des Grünlandzentrums Niedersachsen/Bremen.

Abschließend erwartet die Teilnehmer eine Präsentation zur „Technik für Grünlandpflege und Nachsaat“. Aussteller zeigen ihre Maschinen und stehen zum persönlichen Gespräch bereit.


     www.oowv.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.