• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Großenkneten

Fast 300 Jahre altes Fachwerkhaus neu eingedeckt

28.09.2018

Huntlosen Zufrieden schaute Gudrun Kreye auf das Reetdach ihres Fachwerkhauses in Huntlosen. Gerade waren die letzten Arbeiten für das Aufarbeiten der Reeteindeckung abgeschlossen worden. Zeit für die Huntloserin, sich bei Florian Bierbaum von der Firma Thomählen in Elsfleth für die fachgerechte Arbeit zu bedanken.

Bierbaum war jüngst in der NWZ-Serie „Der Meister und sein Azubi“ vorgestellt worden. „Das freute mich ganz besonders, denn so konnte ich sicher sein, auch einen absoluten Fachmann für die Dachsanierung hier vor Ort zu haben“, erklärte Gudrun Kreye.

Die Geschichte des Fachwerkhauses, das seit 1991 in Familienbesitz ist, stellt sich interessant dar. Das Zwei-Ständer-Fachwerkhaus, ein so genanntes Niedersachsenhaus, stammt aus dem Jahr 1726. Einige Eichenbalken wurden bereits zum vierten Mal verwendet und können sogar auf das 15. Jahrhundert zurückdatiert werden.

Ursprünglich hatte das sogenannte Niedersachsenhaus seinen Standort in Bassum im Landkreis Diepholz. 1980 wurde es dort fachgerecht demontiert und dann wieder in Huntlosen an der Alten Dorfstraße errichtet. 1991 kauften Kreyes dann das Anwesen.

„Im September 1997 wurde das Reetdach zuletzt komplett erneuert“, sagte Gudrun Kreye. Nun, nach über 20 Jahren, war es soweit, dass eine Sanierung anstand. Für die Arbeiten musste das Moos abgeharkt und runtergeholt werden. „Ein Reetdach muss trocken sein“, erklärte Florian Bierbaum. Außerdem wurde mit Deutschen Reet nachgeschlagen.

Nun sieht das Dach wieder wie neu aus. „Damit hoffe ich, für kommende Jahre wieder genug Vorsorge getroffen zu haben“, erklärte Gudrun Kreye und blickte zusammen mit Florian Bierbaum auf die Dacheindeckung.

Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

NWZ-Immo.de
Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

Weitere Nachrichten:

Thomählen | Landkreis Diepholz

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.