• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Großenkneten

Kegeln: Pudelkönig wird alle vier Wochen gekürt

27.03.2020

Huntlosen Auf den Tag genau ein halbes Jahrhundert ist es her, dass am 27. März 1970 (ein Karfreitag) der Kegelclub „Club 70“ von zwölf Gründungsvätern im damaligen Huntloser „Gasthof Harms“ (heute Restaurant Schalotte) aus der Taufe gehoben wurde. Der Anlass für die Gründung dieses lockeren Kegelclubs war 1970 eher geselliger Natur und mehr zufällig. Bereits im Vorfeld traf man sich in lockeren Verabredungen auf verschiedenen Kegelbahnen der Umgebung zum angenehmen Zeitvertreib mit jeweils anschließend gesellig-harmonischem Ausklang. Am 27. März 1970 nun machte man aus diesen eher zufälligen Kegeltreffs „Nägel mit Köpfen“ in Form eines festen, geregelten Zusammenschlusses.

Im Laufe der fünf Jahrzehnte gab es verschiedene, auch personelle Veränderungen im Mitgliedergefüge; lediglich Wilfried Brunken ist dem „Club 70“ als einziges Gründungsmitglied bis heute durchgehend treu geblieben. Einen Vorsitzenden kennt „Club 70“ nicht, dafür einen „Kegelvater“, der alle zwei Jahre in der Reihenfolge des Alphabets wechselt und während dieser Zeit dem Verein in formalen Angelegenheiten vorsteht – aktuell ist es Ralf Gerdes. Die weiteren Mitglieder: Hans-Wilhelm Schwantje, Norbert Blum, Dr. Arend Lüschen, Heinz Schröder, Wilfried Knoll, Jürgen Siebler, Herwig Müller, Helmut Gesierich und Herbert Lehmkuhl.

Im Mittelpunkt des Clubs steht die Pflege von Kameradschaft und Geselligkeit. Damals wie heute handelt es sich ums pure „Hobby-Kegeln“ in geselliger Runde ohne Vergleichswettkämpfe mit anderen Vereinen oder gar Kräftemessen in einer offiziellen Keglerliga um Punkte und Tabellenpositionen – jedoch mit ehrgeizigem, engagiertem Leitmotiv: So gibt es nach jedem Kegelabend entsprechende „Leistungsnachweise“ in Form von Medaillen wie „Bester Kegler des Abends“, die „Beste Zehner-Serie“ oder den „Pudelkönig“. Alle vier Wochen trifft sich die reine Männerrunde am Freitagabend auf der Kegelbahn in Meyers Gasthaus in Huntlosen zum Wettkampf auf locker-humorvoller Basis mit jeweils aktueller „Informations-Börse“ über Dies und Das und Jenes aus Huntlosen und umzu.

Übers Jahr verteilt werden verschiedene Aktionen durchgeführt wie eine Spargeltour im Mai/Juni (mit Ehefrauen). Ein weiterer Clubhöhepunkt ist das Königskegeln im November/Dezember mit vorausgehender Wanderung zu einem unbekannten Ziel mit Kegelbahn, das nur die jeweils beiden Organisatoren kennen. Zu besonderen Anlässen in den vergangenen Jahren unternahm man gemeinsame attraktive Ausflüge, unter anderem nach Berlin, Freiburg im Breisgau, London oder Paris.

Aktuell zum Jubiläumsjahr stand vom 27. bis 29. März eine dreitägige Erlebnistour nach Hamburg auf dem Programm, die jedoch dem Coronavirus zum Opfer gefallen ist. Gemäß dem Motto „aufgeschoben ist nicht aufgehoben“ wird diese Aktion bei passender Gelegenheit nachgeholt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.